Omega Seamaster Diver 300 M

11.08.2022 | F.C. Bauer Uhren & Juwelen

Omega ist für viele der Inbegriff im Bereich der Luxusuhren. Nicht nur allein deswegen lohnt sich immer wieder ein Blick auf die Omega Modelle und hier widmen wir uns der heiß begehrten Omega Seamaster 300 M. 1993 läutete die Seamaster Professional Diver 300M die Rückkehr von Omega in die Welt der Taucheruhren ein und hat seitdem eine begeisterte Anhängerschaft. Rund ein Vierteljahrhundert danach präsentierte Omega eine komplett überarbeitete Kollektion. Die moderne Kollektion von heute hat das berühmte maritime Erbe aufgegriffen und mit Omegas innovativen Ideen und bestem Design bereichert. Innovative Materialien, die Rückkehr des ikonischen Wellenmusters und die außergewöhnlich robuste Bauweise machen die Omega Seamaster 300 M zu etwas ganz Besonderem – über wie unter Wasser.

James Bond konnte nicht wiederstehen
Die Zeitmesser überzeugen jedoch nicht nur durch die hohe Wasserdichtigkeit von 30 bar, sondern bestechen auch durch ihr Aussehen. Seit Pierce Brosnan in „Golden Eye“ bis hin zu Daniel Craig in „Keine Zeit zu sterben“ – 007 treuester Begleiter ist die Omega Seamaster und wer, wenn nicht James Bond kann am ehesten demonstrieren, dass man die Seamaster 300 M in wirklich JEDER Lebenslage tragen kann. Sei es im feinen Smoking oder Anzug bis hin zu ganz lässig am Strand, wo sie aufgrund ihrer Eigenschaften natürlich gut aufgehoben ist.

MODELL ANFRAGEN

Im Inneren dieses Zeitmessers befinden sich revolutionäre Komponenten, die den höchsten Leistungsstandard garantieren. So verfügen alle Modelle der Diver 300 M Chronograph Kollektion über ein leistungsstarkes Automatikwerk mit einer Gangreserve von 60 Stunden. Angetrieben wird die Uhr vom Omega Master Chronometer Kaliber 8800, das durch das Saphirglas des Gehäusebodens mit gewelltem Rand bewundert werden kann. Von der Co-Axial-Hemmung für langlebige Präzision bis hin zu der Silizium-Unruh-Spiralfeder für höchsten Antimagnetismus hat Omega alle wichtigen Herausforderungen gemeistert.

MODELL ANFRAGEN

F.C. Bauer in München über die Omega Seamaster Diver 300 M

Der filigranen Mechanik im Innern steht ein ebenso intelligentes Gehäuse gegenüber, das mit einer äußerst robusten Keramiklünette sowie einem neuen, konisch geformten Heliumauslassventil versehen ist. Dadurch ist die Beständigkeit auch bei Tiefen bis 300 Meter sichergestellt und ist selbst für die anspruchsvollsten Herausforderungen gerüstet. Die Taucheruhren messen alle etwa 42 Millimeter im Durchmesser und knapp 14 Millimeter in der Höhe und besitzen ein gewölbtes, kratzresistentes, innen anti‑reflektierendes Saphirglas.

MODELL ANFRAGEN

Im Zifferblatt setzt sich der selbstbewusste Charakter der Schweizer Uhren fort: Skelettierte Zeiger, eine lasergravierte Keramikoberfläche und eine zentrale Datumsanzeige auf 6 Uhr vereinen den optischen Reiz mit höchster Praktikabilität. Traditionell erscheinen die Indizes in einer stattlichen Größe und verleihen dem Chronographen dank der Super-LumiNova-Beschichtung eine ausgezeichnete Ablesbarkeit im Dunklen.

MODELL ANFRAGEN

Besonders die Omega Seamaster 300 M mit weißen Ziffernblatt ist eine echte Augenweide: Das weiße Ziffernblatt ist voll aus Keramik, welches sich bei Lichteinfall jedes Mal anders bricht und entsprechend immer wieder anders erscheint. Die leuchtstarken Indizes sind passend zum Ziffernblatt in einem eierschalfarbenen Ton gehalten. Gerade die Verbindung mit einem schwarzen Kautschukband, der schwarzen Keramiklünette und das weiße Keramikziffernblatt ergeben ein perfekt aufeinander abgestimmtes, harmonisches Gesamtbild und entwickelt somit einen eigenen, starken Charakter. Gerade in der Kombination ist die Omega Seamaster 300 M nicht nur für den Alltagsgebrauch, sondern ein ebenso stilsicherer Begleiter zu jedem weiteren Anlass.

MODELL ANFRAGEN

Uhr und Armband sind genauso individuell wie sie und sollten perfekt zueinander passen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie nicht mit verschiedenen Kombinationen experimentieren können. Warum nicht einfach mal was Neues ausprobieren und sehen, was passiert? Ob Kautschuk, Edelstahl oder das „Nato“ Band, einem Nylonarmband mit Edelstahlschließe und dazu passenden Schlaufen. Tauchen Sie bei uns ein in die Welt der Omega Seamaster 300 M. Seit 1954 stehen wir Ihnen als ein familiengeführtes Traditionsunternehmen in nunmehr dritter Generation bei allen Fragen und Wünschen mit Rat und Tat zur Seite. Kommen Sie vorbei, wir beraten sie gerne, denn für uns stehen Sie an erster Stelle.

MODELL ANFRAGEN